…von und mit rehwald

Satmap Active 10 gegen Garmin Colorado 300 und Magellan eXplorist 600

März 24th, 2009 Posted in Allgemeines

Vor einiger Zeit habe ich ja schon einmal über das Satmap Active10 berichtet und war damals schon ausgesprochen begeistert von den Features und dem Bedienkonzept. Und heute gab es auf Navigation-Professionell folgendes Video zu sehen:

Das Nachfolgegerät für mein derzeitiges Alltags-GPSr, ein Garmin Etrex Vista HCx, dürfte damit so gut wie fest stehen. Vorausgesetzt das Gerät wird wirklich bald in Good Old Germany erhältlich sein. Sollte dies wirklich eintreten, werde ich mich um ein Testgerät bemühen und versuchen Zeitnah einen Testbericht anzufertigen.

(via Navigation-Professionell)

Tags:

Der Beitrag wurde am Dienstag, den 24. März 2009 um 21:24 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemeines abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

6 Responses to “Satmap Active 10 gegen Garmin Colorado 300 und Magellan eXplorist 600”

  1. Wenn man sein Colorado nicht bedienen kann, dann kommt sowas dabei raus…

  2. coolbahia sagt:

    Ja ne, is klar.
    Nen altersschwachen Moderator gegen 2 Triathleten…….

  3. eilinger sagt:

    Im aktuellen Heft des Alpenvereins (Panorama 2/2009) wurde angekündigt, dass das Satmap Active 10 inklusiver aller AV-Karten ab Frühsommer 2009 im DAV-Shop erhältlich sein soll. Im nächsten Heft (erscheint 19. Mai) soll dazu mehr stehen.

    Grüße
    eilinger

  4. JoFrie sagt:

    Na ja, zum einem Gerät das für unser Hobby ist gehört inzwischen mehr als „nur“ den Weg finden. Der Vergleich oben ist auch nur bedingt aktuell – der Explorist600 und das Colorado300 sind nicht mehr die aktuellen Geräte von Magellan und Garmin. Obwohl auch die werden in der reinen Navigationsbedienung nicht unbedingt besser abschneiden. Aber die eingebauten Geocaching Features machen da eine Menge Land wieder gut. Was nützt Dir ein tooles Navi, das aber den Geocaching Teil völlig außer acht lässt? Am Rande angemerkt tolle Topo 1:25.000 Karten darstellen konnte schon mein erstes Navi mein PDA. Zusammen mit dem Oziexplorer als Navisoftware.

    Der Test oben ist sicher schon was älter, oder schlecht recherchiert, wenn er die GPS Generation von vor zwei Jahren benutzt.

    Gruß,
    Jörg

  5. rehwald sagt:

    Zugegeben, das Video ist schon ein Jahr alt, es zeigt aber schön die Schwierigkeiten der unterschiedlichen Konzepte. Zumindest, wenn Anfänger das Gerät in die Hand bekommen und direkt loslegen sollen. Und die Mehrzahl der derzeit eingesetzten Gerätegeneration der genannten Geräte, dürften wohl das Colorado 300 und der Explorist 600 sein. Die Bedienkonzepte haben sich bei diesen Geräten aber auch nicht wesentlich verändert (das Oregon spielt ja leider nicht mit, wäre auch mal interessant gewesen).

    Und zu den Geocaching-Features: mein Etrex hat auch keine (ok, es gibt da den Eintrag Geocache, das ist aber nur eine interne POI-Kategeorie, die ich eh nicht nutze). Das SatMap besitzt einen Viewer für alle möglichen Formate, da ginge bestimmt etwas. Man müsste nur ein Gerät in die Finger und etwas ausprobieren können.

    Die Auflösung der Karten entspricht dem aktuellen Stand (auch die Garmin eigenen Karten arbeiten derzeit mit dieser Auflösung), aber welches echte Outdoorgerät (also Wasserfest und Stoßresistent!) kann Bitmapkarten nutzen? Die Features sprechen schon für sich. Mehr muss allerdings wirklich ein Test unter Geocaching-Bedingungen herausgefunden werden. Ich würde mich da auch vollkommen selbstlos als Tester zur Verfügung stellen 😉

  6. 1. Typischer reißerischer TV-Test, sinnlos, abhaken!

    2. Kein halbwegs vernünftiger Geocacher tippt oder rock’n-rollert seine Koords in der gezeigten Methode ins Gerät.

    3. Wer sein Colorado beherrscht, ist auch schnell bei der Eingabe und muss dabei sicher nicht stehen bleiben.

    4. Das der Kompass im Colorado (ohne ständige Kalibrierung) nix taugt, weiß inzwischen auch jeder. Bei mir standard=aus.

    5. Die Kartendarstellung beim Colorado ist noch immer mit das beste am Gerät, um Welten besser als beim 60er!

    6. …Lillys Oregano ist gekommen 😉



Profile for rehwald