…von und mit rehwald

Twitter, Blogs und Wandkalender

Dezember 2nd, 2009 Posted in Allgemeines

Hier im Blog war und ist es die letzten Monate etwas ruhiger geworden. Dies liegt vor allem daran. dass ich nicht mehr jeden Müll direkt hier im Blog durchkaue, sondern mich darüber bei Twitter auslasse. Hier landen nur noch die Perlen. Allerdings auch davon nicht alle, denn obwohl ich in der letzten Zeit einige Perlen an Caches gemacht habe, habe ich darüber hier nichts dazu geschrieben. Der Grund hierfür war einfach das mir das Risiko viel zu spoilern zu groß war/ist oder bei Events, dass schon so viele so viel gutes und tolles zu einem Event geschrieben haben, dass ein zusätzlicher Beitrag einfach nicht mehr nötig war (trotzdem vielen vielen Dank noch einmal an Alex, den Fiesen Friesen und blinker1980 für das grandiose Nordseetaufen-Event). Wer also auch den Ganzen KleinKlein mitbekommen möchte, sollte mir bei Twitter folgen. Die Twitts werde ich hier nicht automatisiert bloggen. Weder einzeln noch gesammelt. Dafür ist zu viel Mist dabei 😉 .

Und zum dritten Punkt in der Überschrift: die Druckerei.de verlost unter allen Twitter-Followern einen tollen Twitter-Wandkalender. Naja, nicht wirklich EINEN, sondern eine nicht näher benannte, größere Anzahl an Kalendern (mind.100). Einzige Bedingung: folge der Druckerei bei Twitter (@druckerei_de) und twitter, dass du an der Verlosung teilnehmen möchtest (näheres bei der Druckerei).

druckerei.de-Twitter-Wandkalender

druckerei.de-Twitter-Wandkalender

Ich finde dieser Kalender würde ideal an die kahle Stelle an der Wand hinter meinem Schreibtisch passen ;-). Verlosung ist, damit der Kalender auch noch vor dem Jahreswechsel an die Wand getackert werden kann, übrigens schon am 8.12. Also Beeilung.

Der Beitrag wurde am Mittwoch, den 2. Dezember 2009 um 09:24 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemeines abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

6 Responses to “Twitter, Blogs und Wandkalender”

  1. D-Buddi sagt:

    ja, genau die Größe die wir auch gern im Büro hätten, schade für dich das ich den jetzt bekomme 😎

  2. Schrottie sagt:

    D-Buddi, keine Sorge, Du nimmst ihm den Kalender nicht weg. Wer im Blog darüber schreibt, kriegt sowieso einen, nur die Leute die es mit dem Tweet tun kommen in den Lostopf.

  3. ichbins sagt:

    100 Kalender a 0,1€….10€ und schon twittert und bloggt das ganze Land vor Gier über…effiziente SEO-Budgetnutzung, AdWords wären teurer…ich freu mich schon auf die nächste Abmahnwelle o.ä., wenn wieder alle über den bösen Kommerz schimpfen…

    bye

    IB

  4. rehwald sagt:

    @ich.bins: Jaja, alles in einen Topf werfen kräftig umrühren und mit einer gerüttelt Portion hohler Phrasen nachwürzen. Das ganze dann noch anonym in die Welt posaunen, schon ist das innere Gewissen beruhigt 😉 . Aber ich habe mich dazu entschlossen diesen Absatz im Beitrag mit aufzunehmen. Ganz ohne Zwang (Abmahnung), AdWords (nicht wirklich steuerbar) oder typische SEO-Methoden (versteckte, gekaufte Links in Texten). Und was soll ich sagen: würd ich jederzeit wieder machen. Wenn mir einer was gutes tun möchte, dann soll er das, ich revanchier mich gerne. Zumindest so lange ich sagen darf, dass der und der was gutes getan hat/tun wird. So Lange Ross und Reiter benannt werden ist doch alles gut. Ich mag nur keine Versteckte Werbung.

    Achja, mit Kommerz hat dies sicher zu tun, aber es stört keinen, da niemand in seiner Entfaltung beeinträchtigt oder ausgenutzt wird (ganz im Gegensatz zu geführten, kommerziellen Cachetouren zu fremden Geocaches z.B.).

  5. D-Buddi sagt:

    ist doch nicht neu das irgendwie überall mindestens ein Troll unterwegs ist der alles besser weiß und die Moralkeule schwingt 😎

  6. Alex sagt:

    Adventskalender verbergen immer nette Überraschungen – egal ob Online oder „Offline“. Bei Onlinekalendern gibt es zahlreiche Gewinnmöglichkeiten oder aber einfach nur nette Überraschungen, die man sich hinter einem Türchen nie erhoffen würde. Selbstgebastelte Kalender sind natürlich am kreativsten, doch auch einfache Schokokalender versüßen einem den Tag. Aber einen ganz normalen Twitterkalender benötige ich weniger 😉



Profile for rehwald