…von und mit rehwald

Wie war das noch mit dem Tarnkappenmodus?

September 27th, 2010 Posted in Allgemeines, geocaching

Man sagt ja, dass Kleidung aus dem Militärbedarf, die das Tarnen als vorrangigen Zweck hat, beim Cachen genau das Gegenteil erreicht. Vor allem bei den Kindern war das nie ein Problem. Doch wenn ich mir das so anschaue:

Irgendwie bekomme ich bei so ausgestatteten Nachwuchscachern Angst (wie laufen dann wohl erst die Eltern rum?).

Tags:

Der Beitrag wurde am Montag, den 27. September 2010 um 07:41 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemeines, geocaching abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

9 Responses to “Wie war das noch mit dem Tarnkappenmodus?”

  1. mo-cacher sagt:

    Vorbildlich, weitercachen! 😉

  2. geoulix sagt:

    Vorbildlich abschreckend, so auf keinen Fall weitercachen! Is‘ Krieg oder was? [:(!]

  3. Basti sagt:

    Ach Du Schreck… Hmm ich denke die Eltern warten im Hintergrund mit nem Leopard “ darauf das die lieben kleinen wieder einsteigen nachdem sie den Cache gefunden haben. Danach steht nämlich noch ne Minenräumung auf dem Programm oO…

    Wie kann man nur…. Aber die Sanibinde find ich toll *g*

  4. bibliothekar sagt:

    Krass, ich mein ich bin ja auch als Kind so rumgelaufen in Wald bei Kriegsspielen und so, aber auch nicht so Krass. Nur mit Jacke und Hose. Erinnert mich grade an so Ausflüge und Lager der HJ oder von den doofen Neonnazi Lager für Kinder. Muss man ja langsam Angst haben^^

  5. Olli (McFly) sagt:

    au-weia… ziemlich Krass 🙁
    Kopfschüttelnde Grüße…
    der Olli (McFly)

  6. Travelling Jack sagt:

    Lieber Herr Rehwald,

    solange Du einen Bunker im Header hast must Du viel Angst haben *fg*…

  7. papafidibus sagt:

    Andere Länder, andere Sitten. 😉

  8. rehwald sagt:

    @Travelling Jack: der „Bunker“ ist ein Außenstützpunkt des Landesarchäologischen Institutes. Dort sind Kulturgüter vergangener Generationen eingelagert. Außerdem ist es Standort eines meiner Caches (wer ihn gemacht hat, wird sich sicher an die Türen im Hügel erinnern). Und das ist dort mit Sicherheit kein LostPlace 🙂 .

  9. Frau M. sagt:

    Autsch. Als zweifache Mama find ich das ja etwas gruslig. Btw: ich sehe keines der Kids lachen. Als mein Sohn sieht beim cachen irgendwie fröhlicher aus….will hier aber nichts unterstellen.



Profile for rehwald